ANASTASIA GAVRILENKOVA

 

Nationalität: Russland; geb. in St. Petersburg Ballettausbildung: bis 2002 Studium an der Vaganova-Ballettakademie Engagement: Michailowski Theater St. Petersburg, ab 2007 als Solistin Ballett des Nationaltheaters Prag Ballett Magdeburg: seit 2008 Ballette: Giselle; Manon Lescaut; 3012; Steps2Beethoven; Russische Rhapsodie; Debütantenball; Tanzbegegnungen; Heilig; Carmina burana; Don Quichotte; Romeo und Julia; Bluthochzeit/Lorca; Französische Rhapsodie; La Sylphide; Le Sacre du Printemps Solistin: Schwanensee, Dornröschen, Don Quichotte, Nussknacker; Manon Lescaut, Phase B, Trois Poemes de la Nuit, Instante, Das Opfer, Braut; Zuckerfee; Fliederfee Swanilda in Coppelia; Charlotte in Wahlverwandtschaften; Gulnara in Le Cordaire; Frau in Bluthochzeit; Yerma in Lorca; Choreografie: Wir sind Geiseln unserer Gefühle Auszeichnung: 2010 Förderpreis für junge Künstler Magdeburg

Zurück